Noch 32 Tage: Problemlösungskapazität der Weltgesellschaft stärken

Grundeinkommen – denn die Würde des Menschen ist unantastbar Ein globales Grundeinkommen erhöht die kollektiven Intelligenz und stärkt die Problemlösungskapazität der Weltgesellschaft. Denn die technische Vernetzung der Welt legt ein neues Prinzip nahe: jenes der umfassenden, partizipativen, vernetzten Kooperation. Dieses ist jedoch mit der bestehenden Dominanz von Konkurrenz- und Profitlogik unvereinbar. Zur Entwicklung einer Noosphäre, einer weisen Weltgesellschaft, bedarf es einer am Humanismus orientierten Regulationsweise des menschlichen Zusammenlebens.

Ein universelles, bedingungsloses Grundeinkommen ist ein Schritt in diese Richtung. Es ist Vorschein einer Welt, die auf einem allseitigen solidarischen „Zusammenhang der Individuen in einer Vereinigung der Menschheit“ basiert (Teilhard). Grundeinkommen ist eine solidarische Gestaltungsmaßnahme auf dem Weg in eine solidarische, vernetzte, kooperative Weltgesellschaft.

Mehr zum Thema Grundeinkommen braucht Globalisierung finden Sie hier.

weitere Argumente für ein Grundeinkommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.