Noch 65 Tage: Was würde sich in meinem Leben durch ein Grundeinkommen verändern?

Grundeinkommen – denn die Würde des Menschen ist unantastbar Während der Ostrale 2013 in Dresden hatten die BesucherInnen die Möglichkeit, ihre Gedanken zu dieser Frage aufzuschreiben: „Grundeinkommen für alle: Was würde sich in meinem Leben verändern?

Entscheidungshilfe war die Nennung eines konkreten Betrages des Grundeinkommens, nämlich 1.000 Euro netto monatlich, wobei natürlich weitere Einkommen (z. B. Erwerbseinkommen) möglich sein sollten. Mehr als jede/r Fünfte (über 22 Prozent) mit positivem Bezug zum Grundeinkommen gab an, dass für sie bzw. für ihn das Grundeinkommen weniger soziale Angst, mehr soziale Sicherheit, weniger Stress und mehr individuelle Freiheit bedeuten würde. Während fast 12 Prozent angaben, dass sich in ihrem Leben nichts verändern würde, waren 11 Prozent der Auffassung, dass sie mit einem Grundeinkommen mehr Zeit für sich selbst, für die Familie und Freunde hätten.

Weitere Einzelheiten können der Auswertung der Umfrage entnommen werden.

Quelle: Grundeinkommen für alle: Was würde sich in meinem Leben verändern?

weitere Argumente für ein Grundeinkommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.