Noch 74 Tage: Das kleine ABC des bedingungslosen Grundeinkommens

Grundeinkommen – denn die Würde des Menschen ist unantastbar Ein Grundeinkommen ist ein Einkommen, das bedingungslos jedem Mitglied einer politischen Gemeinschaft gewährt wird. Es soll die Existenz sichern und gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen, einen individuellen Rechtsanspruch darstellen, ohne Bedürftigkeitsprüfung ausgezahlt werden, keinen Zwang zur Arbeit oder zu einer Gegenleistung bedeuten. Vorteile sind die Autonomie der Bürgerinnen und Bürger, die Verteilungsgerechtigkeit, der Anreiz zu größerer Wertschöpfung und Rationalisierung, die Flexibilität des Arbeitsmarktes, die Effizienz des Sozialstaates, die Wahrung der Würde aller Menschen und die Beseitigung von Stigmatisierungen vor allem bei den gegenwärtig Erwerbslosenlosen und Sozialhilfebeziehern, die Humanisierung der Arbeit, die Förderung der Bildung, die Stärkung der Demokratie und der Familien, die Förderung von Existenzgründungen wie auch von bürgerschaftlichem Engagement, die Förderung von Kreativitätspotenzialen durch die Möglichkeit der Muße und vieles anderes mehr.

Das aktualisierteKleine ABC des bedingungslosen Grundeinkommens“ stellt die Argumente für ein Grundeinkommen vor, erklärt Begriffe, umreißt die Geschichte der Grundeinkommensidee und kennzeichnet die wichtigsten Akteure für ein Grundeinkommen in Deutschland und international. Es verweist auf Filme, Videos, Ausstellungen und Literatur zum Grundeinkommen sowie auf Übersichten über Grundeinkommensmodelle.

Unter allen die die Europäische BürgerInnenInitiative im November 2013 unterzeichnen verlosen wir 3 mal ein Exemplar des Buches. Um an der Verlosung teilzunehmen, einfach NACHDEM die EBI unterzeichnet wurde eine Mail mit dem Betreff „ABC“ an abc [ät] 100-fuer-grundeinkommen.de senden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

weitere Argumente für ein Grundeinkommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.